Prinzenvogelschießen 2022

Mit Spannung wurde das Schießen um den Prinzenvogel erwartet - nicht nur aufgrund der zweijährigen coronabedingten Pause war es für manchen Teilnehmer die letzte Möglichkeit, die Altersgrenze für das Prinzenvogelschießen zu erfüllen.

So fanden sich dann auch neun Schützen am Stand ein, um den Vogel von der Stange zu holen. Die Pfänder fielen rasch, vier Schützen verbleiben im Wettbewerb um den Rumpf, namentlich Nico Blome, Martin Gräf, Benedikt Lorenz und Lucas Selbach. Der Restvogel zeigte sich wenig beeindruckt von den Schüssen, als sich dann jedoch ein schmaler Riss auftat, war es schließlich Lucas Selbach, der mit gutem Auge und sicherer Hand den Vogel mit dem 142. Schuss zu Fall brachte.

Das Vogelschießen wurde wieder live in das Festzelt übertragen, so dass die Besucher stets über den aktuellen Stand informiert waren.

Mit seiner Prinzessin Luisa Lorenz ist Lucas Selbach damit der neue Schützenprinz für das Schützenjahr 2022/23.  

Prinz Lucas Selbach
Prinz Lucas Selbach
Krone Marius Horn (4.)
(Schnabel) Jonas Hödtke (5.)
Linker Flügel Nico Blome (17.)
Rechter Flügel Lucas Selbach (39.)
Vogel Lucas Selbach (142.)

von Andreas Werner

Zurück