Prinzenvogelschießen 2019

Nachdem die Pfänder bereits mit dem 35. Schuss gefallen waren standen die Zeichen eigentlich auf einem schnellen Ende des Wettbewerbs, dennoch brauchte es den 187. Schuss mit dem Phil Höller schließlich den Vogel von der Stange holte. Von anfänglich 14 Schützen verblieben noch vier in der heißen Phase des Schießens, namentlich Daniel Ditger, Martin Gräf, Phil Höller und Max Huth.

Für große Spannung auch außerhalb des Schießstandes sorgte die Liveübertragung des Schießens in das Festzelt, so dass die Besucher des Schützenfestes zu jeder Zeit über das Geschehen informiert waren.

Mit seiner Prinzessin Jacqueline Müller ist Phil Höller damit der neue Schützenprinz für das Schützenjahr 2019/20.  

Prinz Phil Höller
Prinz Phil Höller
Krone Martin Gräf (2.)
(Schnabel) Lukas Hungenberg (1.)
Linker Flügel Niklas Kierdorf (21.)
Rechter Flügel Felix Sonntag (35.)
Vogel Phil Höller (187.)

von Andreas Werner

Zurück