Einladung zum 5. Hellinger Loco-Soft Wanderpokal 2019

Hellinger Loco-Soft Wanderpokal 2018

An alle befreundeten Bruderschaften und Vereine

Liebe Sportkameraden,

nachdem in den letzten Jahren die spannenden Wettkämpfe unseres Pokalschießens die Winterpause etwas verkürzt und mittlerweile eine feste Tradition haben, freuen wir uns, Euch auch in diesem Jahr zum nunmehr 5. Hellinger Loco-Soft-Wanderpokal in der Disziplin KK-liegend sowie erstmal auch LG-stehend Freihand einzuladen.

Die Wettbewerbe werden jeweils in einer offenen Klasse ausgetragen. In jeweils 30-Schuss-Wettkämpfen qualifizieren sich die besten vier Mannschaften jeder Disziplin für die Finals am Sonntagnachmittag, in die sie dann nochmals einen Schützen entsenden. Die Ergebnisse der Qualifikation werden dann gestrichen.

Dies bedeutet, dass es zunächst darum geht, sich als Mannschaft für das Finale zu qualifizieren, in dem dann ein Einzelner in einem 10-Schuss-Wettkampffinale um den großen Wanderpokal für sein Team ins Rennen gehen darf. Getreu dem Motto: „Alle für Einen und Einer für Alle!“.

Die jeweils drei besten Mannschaften und Einzelschützen der Qualifikation erhalten eine Auszeichnung. Darüber hinaus wird es eine separate Einzelwertung von Schülerschützen unter 16 Jahren in der Disziplin Luftgewehr geben. Gewinner der beiden großen Hellinger Loco-Soft-Wanderpokale und somit Sieger unseres Pokalschießens werden die Mannschaften der jeweils siegreichen Finalschützen einer jeden Disziplin.

Reglement:                          

Eine Mannschaft (LG / KK) besteht aus max. 4 Schützen, von denen die drei besten gewertet werden. Den etwaigen Finalteilnehmer darf die Mannschaft frei aus ihren Startern benennen, d.h. es muss nicht zwangsläufig der Schütze mit dem besten Qualifikationsergebnis sein. Darüber hinaus gilt die aktuelle Sportordnung des Deutschen Schützenbundes.

Einsprüche:                         

Einsprüche sind nur zulässig, wenn sie unmittelbar nach Feststellung der Schießleitung gemeldet werden.

Startzeiten:                          

Samstag, den 30. März 2019 von 13:00 – 16:00 Uhr

Sonntag, den 31. März 2019 von 09:00 – 16:00 Uhr

LG-Finale: Sonntag, gegen 16:45 Uhr

KK-Finale: Sonntag, gegen 17:15 Uhr

Die Schießzeit inkl. Einrichten und Probe beträgt max. 45 Minuten, die Wertung wird vom Schützen selbständig, nach variabler Probezeit, gestartet.

Siegerehrung:                     

Sonntag, den 31. März 2019 unmittelbar nach Beendigung der beiden Finals.

 

Startgeld:                             

4 € bzw. 2 € für Teilnehmer jünger 16 Jahre (vor Ort zu begleichen)

Meldungen und Abstimmung der Startzeiten bitte bis zum 17.03.2019 per Mail an manuel-peters(at)gmx.de oder Mobil unter 0152 – 318 255 62 (ab 18 Uhr).

An beiden Wettkampftagen ist für das leibliche Wohl aller Aktiven und interessierten Gäste natürlich wieder bestens gesorgt. Auch Bundesliga- und Wintersportinteressierte werden wie immer auf ihre Kosten kommen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und verbleiben mit sportlichem Gruß,

die Schießmannschaft der St. Johannes Schützenbruderschaft Helling

 

Mit Anmeldung erklären sich die teilnehmenden Schützen damit einverstanden, dass in Online- und Printmedien von diesem sportlichen Wettbewerb in Bild und Text berichtet werden darf. Mit der Teilnahme erklären sich die Schützen bereit, dass Daten wie Name, Geburtsdatum und Ergebnis erfasst, gespeichert und veröffentlicht werden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Datenschutz

 

von Andreas Werner

Zurück